Barclaycard Visa Kreditkarte
Beitragsfrei!! Barclaycard Visa Karte ohne Jahresgebühren!
Individueller Verfügungsrahmen für den Karteninhaber
Flexible Rückzahlung der Kartenumsätze in Teilbeträgen ab 15,- EUR monatlich
Beitragsfreie Maestro ec-Karte auf Wunsch als Akzeptanzjoker
Optionale Auslandsreisekrankenversicherung für umfassenden Schutz auf Reisen im In- und Ausland
5% Reiserabatt auf Pauschalreisen und Last-Minute-Reisen, Mietwagen, Ferienhaus, Kreuzfahrten etc. inklusive
SSL-Gesicherte Bestellung
VW Bank Visa Karte
Individueller Kreditrahmen
Rückzahlung der Umsätze in flexiblen, monatlichen Raten ab 50,- EUR
1,75% Guthabenzinsen
5% Rabatt auf Pauschal+Last Minute-Reisen, Mietwagen, Ferienhaus, Kreuzfahrt etc.
1% Tankrabatt
Jahresgebühr 20,- EUR/Jahr
SSL-Gesicherte Bestellung
Santander Visacard
Individueller Kreditrahmen
Rückzahlung der Umsätze in flexiblen, monatlichen Raten ab 25,- EUR
Partnerkarte für 6,- EUR/Jahr
5% Rabatt auf Pauschal+Last Minute-Reisen, Mietwagen, Ferienhaus, Kreuzfahrt etc.
Jahresgebühr 19,- EUR/Jahr
SSL-Gesicherte Bestellung
DKB Bank Visakarte
Kostenloses Girokonto
Keine monatlichen Gebühren für die Kontoführung
Kostenlose v-Pay Girocard
0,50% Zinsen auf Girokonto
2,05% Zinsen auf Kreditkarte
Weltweit keine Gebühren für Bargeldabhebung am ATM
Nur 7,90% p.a. Dispozinsen
SSL-Gesicherte Bestellung

Visa Karte - Kartenzahlungsmittel

Welche Visa Karten gibt es

Im Kreditkartenbereich bietet sich dem Karteninteressenten eine grosse Vielfalt an verschiedenen Karten, die jeweils auf bestimmte Zielgruppen zugeschnitten sind. Man unterscheidet in Classic (Standard), Goldcards, Premium- oder Platinum Kreditkarten sowie Business, Student, Airline oder Prepaidkarten auf Guthabenbasis. Alles Kartenzahlungsmittel unfassen die Basisleistungen wie bargeldloses Begleichen von Rechnungen innerhalb und ausserhalb des Internets sowie dem Bezug von Bargeld am Geldautomaten in Verbindung mit einer PIN. Alle weiteren Leistungen sind in der Regel auf die jeweiligen Zielgruppen zugeschnitten.

Eine Classic Visa Card bildet den Grundstock einer Kartenpalette und bietet meist zusätzliche Leistungen wie Rabatte und optionale Versicherungen. Eine Gold Card ist höherwertig und umfasst in der Regel eine Auslandsreiseversicherung und weitere Versicherungsleistungen für Reisen im In- und Ausland. Platin Visa Karten umfassen das grösste Angebot an inklusiven Leistungen. Hoher Kreditrahmen, Rabatt- und Bonusprogramme, ein umfassendes Versicherungspaket sowie anbieterbezogene Sonderleistungen. Eine Business Card ist speziell auf Unternehmer zugeschnitten und bietet zusätzlich Partnerkarten für Mitarbeiter. Student Cards sind ausschließlich für Studierende erhältlich und bieten die Basislesitungen einer Kredit Karte mit geringen Jahresgebühren.

Prepaid Karten auf Guthabenbasis sind ohne SCHUFA Auskunft erhältlich und bieten sich für all diejenigen an, die derzeit über keine positive Bonitätsauskunft verfügen, aber gleichermassen nicht auf die Vorzüge von Kreditkartenzahlungen verzichten möchten.


Welche Visakarte ist die Beste für mich

Dies ist abhängig davon, was man von einer Visa Karte erwartet. Benötigt man ausschliesslich ein Kartenzahlungsmittel, um Rechnungen bargeldlos zu begleichen oder Bargeld am ATM zu ziehen, ist eine Standard Classic Visa Karte in jeder Hinsicht ausreichend. Möchte man aber höherwertig und umfassend versichert sein, sollte man auf eine Gold Card oder Platinum Karte zurückgreifen. Diese kosten zwar mehr Jahresgebühren, bieten aber auch einen hohen Leistungsumfang. Ein Vergleich bietet hier die beste Möglichkeit bei der Entscheidungsfindung!


Wieviel kostet eine Kreditkarte

Die Jahresgebühr einer Visa Karte ist abhängig vom Kartentyp. Die einfache Formel lautet hier: Je umfangreicher das Leistungsangebot, desto höher die jährlichen Kartengebühren. Eine Kreditkarte mit umfangreichem Versicherungspaket zum Beispiel kostet somit mehr als eine Karte, die "nur" mit den Grundleistungen ausgestattet ist. Mittlerweile bieten jedoch die meisten Kartenanbieter auch eine kostenlose Kreditkarte ohne Jahresgebühren an. Diese ist dem Standard-Segment zuzuordnen und umfasst die Basisleistungen, die man von einem Kartenzahlungsmittel erwarten kann.


Welche Gebühren fallen bei einer Kreditkarte an

Neben den Jahresgebühren können noch folgende Gebühren anfallen:

  • Gebühren für den Bargeldbezug am Geldautomaten
  • Gebühren für die Kartennutzung bei Bezahlvorgängen im In- und Ausland
  • Für die Ausstellung einer Partnerkarte
  • Bei Verlust der Hauptkarte und Neuausstellung einer Ersatzkarte

Die Gebühren können bei Kartenanbietern unterschiedlich hoch ausfallen. Informieren können Sie sich hier in den AGB`s und Detailinformationen der jeweiligen Banken und Sparkassen.

Leistungen einer Visa Karte

Welche Leistungen bietet eine Visa Card

Die Basisleistungen einer Kreditkarte sind immer das bargeldlose Bezahlen von Rechnungen innerhalb- und ausserhalb des Internets sowie das Ziehen von Bargeld am Geldautomaten. Darüberhinaus obliegt das weitere Leistungsangebot den jeweiligen Kartenanbietern. Weitere Leistungen können sein:

  • Individueller Verfügungsrahmen, sprich einen Kredit der Bank
  • Flexible Rückzahlung der Kartenumsätze in Teilbeträgen oder Einmal-Zahlung
  • Zinsen auf das Kreditkartenguthaben
  • Partnerkarten für den Ehepartner oder Angehörige
  • Inklusive oder optionale Versicherungen (z.B. Auslandsreiseversicherung)
  • Rabattprogramme wie Reiserabatt, Tankrabatt, Handyladerabatt
  • Meilenprogramme wie Miles & More oder AVIOS

Mit einer Visakarte kann sich vor allem über die Rabattprogramme und Meilenprogramme Sparpotential ergeben. Setzt man als Karteninhaber hier gezielt die Kreditkarte ein, kann man mehrere hundert Euro im Jahr einsparen. Der Rabatt auf Reiseleistungen liegt meist bei 5%, d.h. der Karteninhaber erhält auf den Reisepreis einen Cashback von 5% auf sein Kartenkonto zurückerstattet. Gebucht wird hier über den Vertragspartner oder das hauseigene Reisecenter der Bank.

Über die Tankrabatt-Funktion erhält man bei der Bezahlung der Rechnung mit der Visa Karte bis zu 3% der Tankumsätze bis zu einer maximalen Höhe pro Monat oder Jahr auf das Kreditkartenkonto erstattet. Vor allem für Vielfahrer ist dies ein interessantes Zusatzfeature.

Wer häufiger fliegt, sollte sich für eine Kredit Karte mit Meilenprogramm entscheiden. Hier können die mit einer Visacard "erwirtschafteten" Meilen gegen Bonusflüge, Flug-Upgrades oder Sachprämien eingetauscht werden.


Wie zahle ich die Kartenumsätze zurück

Die Rückzahlung kann auf zwei Wegen erfolgen. Entweder in Form einer Einmal-Zahlung, das heisst, dass der komplette zur Rechnung anstehende Betrag in einer Summe auf das Kreditkartenkonto zurückgezahlt wird. Die Alternative dazu ist die flexible Teilzahlung. Fast alle Kartenanbieter bieten diese heute an. Von der Rechnungssumme der Visa Karte wird hier nur bestimmter Ratenbetrag vom Konto abgebucht, zum Beispiel 5% des Rechnungsbetrages. Für welche Form der Rückzahlung sich der Kunde entscheidet, legt er selbst fest.

Wie beantrage ich eine Visa Card

Wenn man sich für eine Kreditkarte entschieden hat, ist die Beantragung keine schwierige Sache. Auf der Webseite des Anbieters erfährt der Interessent nochmals zusammengefasst alles Details zur Visa Karte. Dann füllt man das vorhandene Bestellformular entsprechend aus und bestätigt mit einem Klick die Bestellung. Einige Tage später erhält der Kunde eine Auftrags- und Bestellbestätigung zuzüglich der Unterlagen für das Postident-Verfahren.

Mit dem Postindent-Verfahren muss sich der Besteller in Verbindung mit seinem Personalausweis legitimieren,dass heisst, er muss nachweisen, das er/sie tatsächlich die bestellende Person ist. Post Ident wird in jeder Zweigstelle der Post oder in der Hauptpost durchgeführt. Die Post sendet die Unterlagen dann an die Bank zurück und kurze Zeit später erhält der Kunden seine neue Visakarte und kann damit sofort am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilnehmen.


Wie lasse ich eine Karte sperren

Es kann immer wieder mal vorkommen, dass man seine Visacard verliert od. dass sie gestohlen wird. Vor allem im Ausland kann dies sehr ärgerlich sein! Entweder lässt man dann die Karte telefonisch direkt beim Kartenanbieter sperren, was jedoch voraussetzut, dass die jeweilige Nummer bekannt ist. Einfacher ist es, die Karte direkt bei VISA sperren zu lassen.

  • Aus Deutschland kostenlos sperren lassen unter 0800 811 8440
  • Aus dem Ausland stehen ebenfalls gebührenfreie Hotlines zur Verfügung

Der Notfallservice zur Sperrung der Visa Karte steht Kunden 24 Std. rund um die Uhr zur Verfügung!


Wie kann ich eine Kreditkarte kündigen

Wenn man sein Kartenzahlungsmittel nicht mehr benötigt oder zu einem anderen Anbieter wechseln möchte, ist die Kündigung sehr einfach. Man schickt der kartenführenden Bank am besten per Einschreiben eine Kündigung zu, in der das Kündigungsdatum und der Zeitpunkt der Kartenrückgabe aufgeführt sein sollte. Hierbei ist zu beachten, daß vor der Rückgabe der Visa Card das Kartenkonto ausgeglichen werden muss.